Letzte Aktualisierung:
07-05-2017

Alverdissen

zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland

Bilder der Alverdisser Kirche.

Über die Alverdisser Kirche kennen wir erste Urkunden aus dem Jahre 1511. In ihrer heutigen Größe ist die Kirche 1842/43 erbaut worden. Die letzte bauliche Umgestaltung erfolgte 1952/54.

Das Mausoleum an der Turmseite der Kirche ließ die Gräfin Dorothea Amalie zu Lippe–Alverdissen im Winter 1723/24 erbauen. Hier fanden ihr Gemahl Graf Philipp – Ernst I und später weitere Mitglieder der Linie Lippe–Alverdissen ihre letzte Ruhe. Insgesamt sind in der Gruft 9 Angehörige der gräflichen Familien beigesetzt worden.

Kirche1952 Alverdissen

Kirche 1952/53

Kirche_2008 Alverdissen

Kirche 2008

Kirchturm

Kirchturm

Kirchturm

Kirchturm

Kirchturm

Kirchturm

Glocke

Glocke

Gegengewichte

Gegengewichte

Tuer

Tuer

FWerpup

FWerpup

MWerpup

MWerpup

Dachstuhl

Dachstuhl

Kirche

Kirche

Statik

Statik

Umlenkrolle Glocke

Umlenkrolle Glocke

Wetterhahn

Wetterhahn

Kirche

Kirche

Tuerschloss

Tuerschloss

Uhrwerk

Uhrwerk

Kirchturm

Kirchturm

Kirchturm innen

Kirchturm innen

Kirchturm innen

Kirchturm innen

Kirchturm innen

Kirchturm innen

Mausoleum

Mausoleum

Mausoleum

Mausoleum